Forscherwerkstatt

Wer, wie, was?
Wieso, weshalb, warum?

Die Forscherwerkstatt der Schillerschule stellt sich vor

In der Schillerschule regt eine neue Forscherwerkstatt kleine Entdecker zu großem Staunen an. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern auf spannende Entdeckungsreise gehen, das war der Wunsch der Lehrerinnen Frau Yildirim, Frau Steffan und Frau Guldner. Die Idee entstand durch eine Fortbildung der Klaus-Tschira-Stiftung, an der ein Tandem der Schillerschule und ein Tandem des Kinderhauses Sentapark teilnahm. Daraus ergab sich ein gemeinsames Projekt zum Thema "Licht und Schatten". Die Kooperation war so motivierend, dass wir ein Konzept für eine Forscherwerkstatt ausarbeiteten und uns auf die Suche nach Sponsoren machten.

Am 15. März 2012 konnten wir mit 12 kleinen Forschern aus den 3. Klassen die Forscherwerkstatt im Rahmen einer AG eröffnen. In der Forscherwerkstatt können viele unterschiedliche Experimente wie der „Unterwasservulkan“, die „Brauserakete“ oder der „Flaschentaucher“ durchgeführt werden. Wie bei einem richtigen Forscher werden der Versuchsaufbau und das Ergebnis in einem Forscherheft notiert. Bevor die Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal loslegten, machten sie ihren eigenen Forscherwerkstatt-Führerschein.


Dieser Führerschein befähigt die Kinder dazu, in kleinen Gruppen zu forschen. Sie dürfen sich die Materialien wie Reagenzgläser, Messbecher in allen Größen, Trichter, Erlenmeyerkolben und Pipetten selbstständig aus dem Schrank und dem Regal mit den Experimentierkisten holen. Natürlich steht den Kindern auch Material zum freien Experimentieren und Forschen zur Verfügung.

Mit großem Stolz haben wir und unser Kooperationspartner, das Kinderhaus Sentapark, am 16.02.2012 in Heidelberg die Forscherstations-Plakette von Herrn Klaus Tschira persönlich überreicht bekommen. Wir möchten auch wei-terhin gemeinsam arbeiten und unsere Kinder für naturwissenschaftliche Phänomene begeistern.
 

Wir danken folgenden Sponsoren für die großzügige Unterstützung:
- Bezirksbeirat Neckarau (Mannheim-Neckarau)
- Buchhandlung Böttger (Mannheim-Neckarau)
- Fonds der Chemischen Industrie (Frankfurt)
- Kirchhoff-Institut für Physik (Heidelberg)
- Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung (Heidelberg)
- Metro (Mannheim)
- MVV (Mannheim)
- Neckarauer Kunst- und Kulturverein [NEKK 99] (Mannheim-Neckarau)
- Park-Apotheke (Mannheim-Neckarau)
- SCA Papier (Mannheim)